Wohnmobilvermietung: Das Leben in einem Caravan

Unser 25-jähriges Jubiläum hat uns daran erinnert, dass die Zeit schnell vergeht und wir nicht einmal darüber nachdenken und den Ruhestand feiern werden. So kamen wir auf ein Geschenk, das uns beiden gefiel und uns gleichzeitig die Gelegenheit gab, eine Alternative zum Reisen in die Zukunft zu versuchen, die uns schon lange begeistert hat: einen Wohnwagenurlaub.

In der Slowakei gibt es bereits viele Wohnmobilvermietung. Unsere Wahl fiel auf Wohnmobilvermietung Flying Dog aus Bratislava. Sie müssen jedoch nicht lange zögern, da es vorkommen kann, dass Sie in dieser Saison keinen Wohnwagen mehr bauen können! Wir haben alles rechtzeitig geschafft und haben Ende Juli einen vorgefertigten, gereinigten Wohnwagen abgeholt. Wir haben eine Anleitung zum Gebrauch von Wohnwagenausrüstung und eine Probefahrt absolviert, um uns mit den Fahrfähigkeiten von uns und dem Mietwagen vertraut zu machen.

Es ist alles eine Gewohnheit, nach ein paar Kilometern, Kurven und Parken ist das Selbstbewusstsein des Fahrers zurück.
Unterwegs schätzten wir die Annehmlichkeiten des Wohnwagens: die Möglichkeit, Geräte an die Autobatterie, Gas und Strom, Kühlschrank, private Dusche und Toilette anzuschließen. Aufgrund des heißen Sommers genossen wir die Klimaanlage und die Jalousien an den Fenstern in Kombination mit Insektenschutzgittern. Wir hatten auch einen guten Stauraum auf der Rückseite des Wohnwagens mit separaten Seitentüren, wo neben einem Tisch und Stühlen auch unsere beiden Fahrräder passen. Alle Details durchdacht, alle Räume genutzt, alles praktisch und einfach zu bedienen.

Das Gefühl der Freiheit und der Freiheit, ein Ziel auf der Straße zu wählen, wurde ein wenig durch Campingplätze gestört, die sich weigerten, einen Platz zu buchen, wenn Sie nicht länger bei ihnen blieben, und so blieb nichts anderes übrig, als diese Regel zu respektieren und zum zu kommen Campingplatz pünktlich, ich. bis zur zweiten / dritten Stunde am Nachmittag. Andernfalls ist es sehr wahrscheinlich, dass der Ort nicht mehr vorhanden ist.

Und so benutzten wir unsere Fahrräder und Motorroller in hügeligeren Positionen, um das Land mehr als eine Karawane zu erkunden. Wir empfehlen! Es bringt Sie überall hin, Sie können es einfach parken und unerwartet sparsam fahren.

Also haben wir versucht, in einem Haus auf Rädern zu leben. Es hat uns gefallen, es hat uns schnell und sicher dorthin gebracht, wo wir es geplant haben, es hat uns vor Donner, Blitz und heißer Sonne geschützt, es hat uns vorübergehend ein Bett und ein Dach über dem Kopf gegeben. Nach unserer Rückkehr schätzten wir jedoch erneut den Komfort unseres eigenen Schlafzimmers, unserer Küche und unseres Badezimmers. In der Zwischenzeit bleiben wir dem Backsteinhaus treu, auch wenn es an einem Ort steht ☺.

Nochmals vielen Dank an Wohnmobilvermietung „Flying Dog“ für den guten Service!
Katka und Roelof

 

mit Google übersetzt (Originalsprache – Slowakisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
You cannot copy content of this page