7 SCHÖNE (und unbekannte) Orte in der Slowakei von Flying Dog Karavans. № 2

POLONINA – „Reserve des dunklen Himmels“

Was ist Astrotourismus? Wo kann man die Sterne beobachten? …

Wo die Nächte wirklich dunkel sind, kann man fünfzig Mal mehr Sterne sehen als in der Stadt. Es gibt immer weniger solche Orte auf dem Planeten, an denen Sie den Himmel bewundern können – die Beleuchtung stört überall. Laut Forschern der Lichtverschmutzung sieht ein Drittel der Menschen auf der Welt keine Sterne. Dies bedeutet, dass spezielle Reserven geschaffen werden müssen, in denen die Menschen einen wunderschönen Blick auf den Nachthimmel genießen können.

Eines dieser Naturschutzgebiete, einer von 47 Orten auf der Erde, an denen Sie noch den Sternenhimmel bewundern können, ist der POLONINA-Nachthimmelpark in der Slowakei.

Der zwanzigste „Nachthimmel“ -Park der Welt, POLONINA, ist auch Teil der „Urbuchenwälder der Karpaten und der alten Buchenwälder Deutschlands“.

Aufgrund der Lichtverschmutzung auf der Welt gibt es nur sehr wenige zugängliche Bereiche, in denen der Himmel so gesehen werden kann, wie er von unseren entfernten Vorfahren gesehen wurde.

Das POLONINA National Reserve ist einer der Orte, an denen Sterne in ihrer ganzen Vielfalt sichtbar sind. Hier können Sie einfach unter den Sternen spazieren gehen oder sie durch ein Teleskop betrachten. Nach der Bortl-Skala erreicht die Dunkelheit in einigen Gebieten Stufe 2. In Zukunft planen sie, dieses Gebiet in den angrenzenden Gebieten Polens und der Ukraine zu erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü